News Detail

CSR-Preis OWL 2020 für verantwortungsvolle Unternehmensführung

Der CSR-Preis OWL 2020 honoriert das Engagement ostwestfälisch-lippischer Unternehmen für verantwortungsvolle Unternehmensführung. Die Bewerbungsphase ist abgeschlossen, eine Vielzahl hoch spannender Bewerbungen haben uns erreicht - jetzt ist die Jury am Zug. Merken Sie sich schon den 16.06.2020 für die Preisverleihung in Herford vor!

14.02.2020

Corporate Social Responsibility – kurz CSR – beschreibt das zusätzliche Engagement von Unternehmen für nachhaltige Produkte, für ihre Beschäftigten, für die Umwelt oder auch das Gemeinwohl. Dadurch sind die Betriebe nachhaltig erfolgreich – zum Wohle des Unternehmens und der Gesellschaft gleichermaßen.

Der CSR-Preis OWL wird 2020 bereits in vierter Auflage durch das „CSR-Kompetenzzentrum OWL“ der GILDE-Wirtschaftsförderung Detmold und die Initiative für Beschäftigung OWL e.V. organisiert und durchgeführt. Der Preis wird wie in den vergangenen Jahren in zwei Kategorien jeweils an kleinere Unternehmen bis 250 Beschäftigte und an größere Unternehmen mit mehr als 250 Beschäftigten verliehen.

Schirmherr dieser regional einzigartigen Auszeichnung ist NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart, der in zahlreichen OWL-Unternehmen starke Vorbilder für verantwortliches Handeln sieht: „Ich freue mich auf viele motivierende Praxiserfahrungen, die zeigen, wie Soziale Marktwirtschaft und das Ideal verantwortungsvoller Unternehmensführung praktisch umgesetzt und gelebt werden.“

„Gesellschaftliches Engagement für Region, Mitarbeitende oder Umwelt ist für viele Unternehmen selbstverständlich und tief in der Unternehmenskultur verankert. Dies gilt insbesondere für Ostwestfalen-Lippe mit seiner hohen Dichte an inhaber- und familiengeführten Betrieben“, erläutert Thorsten Brinkmann, Projektleiter des CSR-Kompetenzzentrums OWL. Der CSR-Preis OWL zielt darauf, dieses gesellschaftliche Engagement der Wirtschaft am Standort bekannter zu machen sowie weiteres Engagement zu fördern.

„Uns haben eine Vielzahl hoch spannender Bewerbungen erreicht, wir freuen uns über die vielen Projekte, Initiativen und konkrete Ansätze der verantwortungsvollen Unternehmensführung in Ostwestfalen-Lippe“, berichtet Janine Leifert, Geschäftsführerin der Initiative für Beschäftigung.

Jetzt ist die Jury am Zug, denn die Auswahl der Gewinner erfolgt in einem zweistufigen Verfahren. Aus den eingereichten Kurzbewerbungen wählt die Jury nun die spannendsten Ansätze aus und fordert die entsprechenden Unternehmen zur Abgabe einer Langbewerbung auf. Die Langbewerbungen sind ausschlaggebend für die Vergabe der Jurypreise und die Nominierung für die Publikumspreise. Möglicherweise gibt es auch einen Jury-Sonderpreis!?

Die Mitglieder der Jury sind Prof. Dr. Natalie Bartholomäus (Wirtschafts-Professorin FH Bielefeld), Dr. Christoph von der Heiden (Geschäftsführer IHK Ostwestfalen), Moritz Lippa (Prokurist Netzwerk Lippe), Axel Martens (Hauptgeschäftsführer IHK Lippe), Jürgen Müller (Landrat Kreis Herford), Melanie Taube (Leiterin Regionalagentur OWL), Anke Unger (Regionsgeschäftsführerin DGB OWL) und Stephan Westerdick (Geschäftsführer Unirez IT).

Die Preisträger werden am 16. Juni 2020 im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung im Kreishaus Herford ausgezeichnet. Bei dieser öffentlichen Feier entscheiden die anwesenden Teilnehmer über die Vergabe gesonderter Publikumspreise für die überzeugendsten Unternehmenspräsentationen.

Bei der dritten Preisvergabe im Jahr 2018 wurde Phoenix Contact GmbH & Co. KG aus Blomberg mit dem Jurypreis in der Kategorie „Unternehmen mit mehr als 250 Beschäftigten“ ausgezeichnet. Halfar System GmbH, Bielefeld, war Jurypreisträger in der Kategorie „Unternehmen mit weniger als 250 Beschäftigten“. Die Benteler International AG, Paderborn, wurde Publikumspreisträger in der Kategorie „Unternehmen mit mehr als 250 Beschäftigten“. Pietec Feinwerktechnik GmbH & Co.KG aus Bad Wünnenberg gewann den Publikumspreis in der Kategorie „Unternehmen mit weniger als 250 Beschäftigten“. Der Sonderpreis der Jury ging an die Walter Seidensticker Textilkontor GmbH & Co. KG, Bielefeld.

Alle weiteren Informationen zum CSR-Preis OWL, zur Teilnahme und zum weiteren Prozess bis zur feierlichen Preisverleihung am 16. Juni 2020 im Kreishaus Herford, sowie die Preisträger der vergangenen Ausschreibungen finden Sie unter: www.csr-preis-owl.de.

Der CSR-Preis OWL 2020 für verantwortungsvolle Unternehmensführung

Der CSR-Preis OWL 2020 für verantwortungsvolle Unternehmensführung. Save the date: Preisverleihung am 16.06.2020 in Herford.